Doping Conference 2010

November 2nd, 2010 sportticker Posted in Termine, Uncategorized No Comments »

Unter dem Motto „Body enhancements and (il)legal drugs in sport and exercise – human and social perspectives“ findet vom 10. bis zum 12. November 2010 in Kopenhagen die Doping Conference 2010 statt. Dazu heißt es auf der Website:

The aim of the conference is to share information and knowledge about body enhancement and doping in different countries and different contexts such as elite sports, recreational activities and fitness exercises. At the same time, the event will provide the opportunity for networking and promoting international cooperation in this field.

During the conference participants from various countries will present scientific approaches, current studies, results of their latest research and experience with interventions from their countries with a focus on psychological and sociological perspectives. In this way, we will be able to identify similarities and differences as well as global trends in doping discourses and practices. Point of departure will be the state-of-the-art research on body enhancement and (anti)doping strategies. Based on the exchange of knowledge the participants from around the world will discuss the current situation and develop innovative concepts for future studies, politics and policies.

Renowned scholars with various backgrounds and perspectives will deliver keynotes. In addition, colleagues working in this field are invited to present papers in thematic sessions.

Das Programm lässt sich hier herunterladen. Es sieht für den ersten Tag auch noch einmal eine Vorstellung der Zwischenergebnisse zur Studie „Doping in Deutschland“ vor.

Auf einen Blick:
Termin: 10.11.-12.11.2010, 10.30 – 18.45 Uhr bzw. 9 – 17.30 Uhr
Ort: Institute of Exercise and Sport Sciences, University of Copenhagen, Nørre Allé 51, DK-2200 Copenhagen N

AddThis Social Bookmark Button

Workshop: Anti-Doping Initiativen in Deutschland, Belgien und Luxemburg

Januar 4th, 2010 Olaf Posted in Termine No Comments »

Themen werden u.a. sein:
– die Grundlagen der Dopingbekämpfung und die wichtigsten Regelwerke des DLV der NADA und der IAAF
– die Arten von verbotenen Substanzen und Methoden und deren Nebenwirkungen
– bekannte Fälle und deren Problematik
– Für und Wider der Dopingbekämpfung/Freigabe
-`Verfahren und Anträge für den Fall, dass aus medizinisch indizierten Gründen Medikamente genommen werden
müssen
– das Risiko bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und der Anwendung von Blutdoping
– Durchführung und Ablauf einer Dopingkontrolle Vorstellung von Anti-Doping-Initiativen in Belgien und
Luxemburg

Referenten u.a.:
– Kurt Rathmes, Sportreferent im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
– Camille Dahm, Nationale Sportschule Luxemburgs

Auf einen Blick:
Termin: 15.04.2010, 15 – 19 Uhr
Ort: Europäische Sportakademie, Herzogenbuscher Str. 56, 54292 Trier

AddThis Social Bookmark Button

Translating Doping – Doping übersetzen

Januar 4th, 2010 Olaf Posted in Termine No Comments »

Das Verbundprojekt „Translating Doping – Doping übersetzen“ befasst sich in seiner gegenwärtigen Arbeits- und Forschungsphase mit Rahmenbedingungen und Grenzen des Wissenstransfers am konkreten Beispiel der Dopingproblematik. Zwei konkrete Wissenstransfers sollen auf der Tagung präsentiert werden, die die geisteswissenschaftliche Übersetzungskompetenz auf den naturwissenschaftlichen und rechtlichen Diskurs der Dopingthematik anwendet: Internetportal/Datenbank sowie der von Christoph Asmuth herausgegebene Sammelband Was ist Doping? Die wissenschaftlichen Beiträge diskutieren den Wissenstransfer durch die Philosophie aus unterschiedlichen Perspektiven: im Hinblick auf ethische Konflikte (Prof. Hastedt), in Bezug auf den Wandel im Selbstverständnis der Medizin (Prof. Hühn) sowie als fächerübergreifende Kompetenz im Schulunterricht (Prof. Meyer).

Programm:

15.00h: Eröffnung der Veranstaltung. Einführung in das Projekt: Zur gegenwärtigen Arbeit des Projektes, Aktuelle Veröffentlichungen
15.30h: Prof. Dr. Heiner Hastedt (Universität Rostock): Philosophisches Denkwerkzeug für ethische Konflikte
17.00h: Prof. Dr. Lore Hühn (Universität Freiburg): Die Rolle der Ethik mit Blick auf Modelle der präferenzorientierten Medizin
18.00h: Prof. Dr. Kirsten Meyer (Humboldt-Universität Berlin): Angewandte Ethik im Philosophieunterricht

Auf einen Blick:
Termin: 15.01.2010; 15 Uhr
Ort: Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, H 2036, 10623 Berlin

AddThis Social Bookmark Button

„Wir gegen uns. Doping und Spritzensport im geteilten Deutschland“

Januar 4th, 2010 Olaf Posted in Termine No Comments »

Podiumsdiskussion „Wir gegen uns. Doping und Spritzensport im geteilten Deutschland“. In Kooperation mit dem Deutschlandfunk und der Leipziger Volkszeitung. Begleitprogramm zur Wechselausstellung „Wir gegen uns. Sport im geteilten Deutschland“

Auf einen Blick:
Termin: 26.01.2010, 19 Uhr
Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig

AddThis Social Bookmark Button

Anti-Doping 2010 – Fortbildung (nicht nur) für Ärzte; u.a. mit H.M. Holczer, U. Spitz

Januar 4th, 2010 Olaf Posted in Termine No Comments »

Der Schwerpunkt der Veranstaltung „Anti-Doping – Sportarzt, Apotheker, Teamchef, Kontrolleur und Jurist“ liegt in der Berufsgruppen übergreifenden Betrachtung des Themas.

Programm:
http://www.sportklinik-hellersen.de/fileadmin/Sportklinik/Veranstaltungen/AntiDoping2010.pdf

Auf einen Blick:
Termin: Samstag, 9. Januar 2010, 09:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Sportklinik Hellersen, Gymnastikhalle Haus II, Paulmannshöher Str. 17, 58515 Lüdenscheid

AddThis Social Bookmark Button

Korruption – Moralische Verdorbenheit oder Ergebnis falsch angelegter Strukturen?

September 29th, 2009 Olaf Posted in Termine No Comments »

Auf dem diesjährigen Thüringentag für Philosophie, der am 21. und 22.11.2009 in Jena stattfindet, untersuchen renommierte Vortragende Korruption in verschiedenen Kontexten wie Politik, Wirtschaft, Gesundheitssystem, Medien, Wissenschaft/Universität und Sport.

Im Vordergrund stehen folgende Fragen: Wie ist die Korruption genau zu definieren und wie ist sie ethisch zu bewerten? Ist eine Gesellschaft ohne Korruption überhaupt vorstellbar? Welche Erscheinungsformen von Korruption lassen sich in den verschiedenen Feldern des gesellschaftlichen Lebens erfassen? Welche institutionellen Gegenmaßnahmen wären erfolgversprechend?

Auf einen Blick:
Datum: 20./21.11.2009
Ort: Friedrich-Schiller Universität Jena, Fürstengraben 27

AddThis Social Bookmark Button

Doping – Arzneimittelmissbrauch der besonderen Art

September 29th, 2009 Olaf Posted in Termine No Comments »

Prof. Dr. Andrea Sinz, Institut für Pharmazie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, spricht am 11.11.2009 im Rahmen einer Veranstaltung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft zum Thema: „Doping – Arzneimittelmissbrauch der besonderen Art„.

Auf einen Blick:
Datum: 11.11.2009, 19 Uhr
Ort: Magdeburg, Hotel Ratswaage, Ratswaageplatz 1-4.
Anmeldung

AddThis Social Bookmark Button